Sportleistungszentrum am Riederwald wurde feierlich eröffnet

Historischer Moment für Eintracht Frankfurt:
Das neue Sportleistungszentrum am Riederwald wurde feierlich eröffnet
Die ereignisreiche, 111-jährige Geschichte von Eintracht Frankfurt ist seit dem 03. Dezember 2010 um einen historischen Moment reicher: 200 prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur ließen es sich nicht nehmen, Zeuge der feierlichen Eröffnung des neuen Sportleistungszentrums am Riederwald zu sein.
– Nina Bickel – Zwei Jahre nach dem Abriss des alten Vereinsgebäudes im November 2008 ist das „wichtigste Projekt der Vereinsgeschichte“ von Eintracht Frankfurt abgeschlossen. In einem rund zweistündigen feierlichen Akt haben Eintracht-Präsident Peter Fischer, Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG, Boris Rhein, Minister des Inneren und für Sport des Landes Hessen, Markus Frank, Dezernent für Wirtschaft, Personal und Sport der Stadt Frankfurt am Main, sowie Wolfgang Steubing das neue Gebäude offiziell eröffnet.
Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt, begrüßte die erschienenen Gäste in der Wolfgang Steubing Halle und sprach von einem historischen Tag für den Verein und seine Mitglieder: „Ich bin stolz und freue mich, was wir mit diesem hochmodernen Leistungszentrum geschaffen haben“. Zudem bedankte sich der Präsident bei allen, die zur Realisierung der neuen Vereinszentrale beigetragen haben. „Ohne die zahlreiche Unterstützung durch unsere Partner, Freunde und Förderer hätten wir dieses Projekt in der Form nicht durchführen können“. Besonders hob Fischer in diesem Zusammenhang die Unterstützung des langjährigen Weggefährten Wolfgang Steubing hervor, der an diesem Tage erstmalig Gast in „seiner“ Halle war.
Heribert Bruchhagen überbrachte als Vorstandsvorsitzender die Glückwünsche der Eintracht Frankfurt Fußball AG: „Wir freuen uns für alle Abteilungen von Eintracht Frankfurt, dass an diesem historischen Ort eine neue, repräsentative Heimat und Spielstätte für zahlreiche Sportarten entstanden ist.“ Dabei betonte Bruchhagen die Bedeutung des neuen Sportleistungszentrums am Riederwald für den Leistungssport: „Der leichtathletische Dreikampf stellt die Basis für den Spitzensport dar. Spieler wie Bernd Hölzenbein, Andreas Möller und viele andere Profis begannen auf diese Weise ihre Sportkarrieren. Mit dem neuen Sportleistungszentrum ist der Verein in der Lage diese sportliche Grundausbildung unter optimalen Voraussetzungen anzubieten.“
Staatssekretär Boris Rhein würdigte das neue Sportleistungszentrum als wichtiges Projekt für die Stadt Frankfurt: „Wir sind sehr froh, dass Eintracht Frankfurt diesen mutig Weg gegangen ist und eine so moderne Sportinfrastruktur geschaffen hat. Die ganze Stadt Frankfurt wird von diesem Projekt profitieren“.
Markus Frank, Dezernent für Wirtschaft, Personal und Sport der Stadt Frankfurt, sprach ebenfalls von einer „bedeutenden Investition in die Zukunft des Vereins und einem bedeutenden Beitrag für die sportliche Infrastruktur der Stadt Frankfurt“.
Im Anschluss an die Reden wurde das rote Band am Eingang feierlich durch die Herren Fischer, Bruchhagen, Rhein, Frank und Steubing zerschnitten und hiermit das neue Gebäude symbolisch eröffnet. Zudem wurde die Spendenwand enthüllt, auf der sich Freunde und Förderer des Vereins mit ihrem ganz persönlichen Stein verewigen können. Foto: Joachim Storch


'Sportleistungszentrum am Riederwald wurde feierlich eröffnet' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.