Börne-Preis 2011 geht an Joachim Gauck

Börne-Preis 2011 geht an Joachim Gauck – noch 100 Restkarten in der Bürgerberatung
(pia) Mit dem Ludwig-Börne-Preis wird in diesem Jahr Joachim Gauck geehrt. Am Sonntag, 5. Juni, wird ihm in der Paulskirche der mit 20.000 Euro dotierte Literaturpreis der Ludwig-Börne-Stiftung überreicht.

Die Laudatio hält der Publizist und ehemalige Hamburger Politiker Michael Naumann, der zugleich als alleiniger Juror fungiert. Außerdem sprechen Michael A. Gotthelf, Vorstandsvorsitzender der Ludwig-Börne-Stiftung, und der Kulturdezernent der Stadt Frankfurt, Felix Semmelroth. Die Schauspielerin Hannelore Elsner liest im Anschluss Texte von und über den Frankfurter Journalisten, Literatur- und Theaterkritiker Ludwig Börne (1786 bis 1837).

Für die Preisverleihung gibt es noch circa 100 Karten à zwei Personen. Sie können in der Bürgerberatung am Römerberg freitags von 10 bis 14 Uhr kostenlos abgeholt werden


'Börne-Preis 2011 geht an Joachim Gauck' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.