Neue Wohnformen ausprobieren

Neue Wohnformen ausprobieren
Anmeldestart für Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen
(pia) Bis zum 31. Juli können sich Wohninitiativen, Genossenschaften, Gesellschaften und alle Gruppen, die ein Wohnprojekt planen oder bereits realisiert haben, als Aussteller für die „5. Frankfurter Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen“ anmelden. Das Amt für Wohnungswesen veranstaltet die Börse am Samstag, 1. Oktober, mit dem Verein „Netzwerk für gemeinschaftliches Wohnen“ in den Hallen des Frankfurter Römers.

Die Börse bietet Wohninitiativen die Möglichkeit, das eigene Projekt vorzustellen, mit potenziellen neuen Mitgliedern und Sponsoren in Kontakt zu kommen oder nach Liegenschaften zu suchen. Wie schon in den Vorjahren ist ein umfangreiches Informationsprogramm geplant. Stadtrat Edwin Schwarz ist sicher, dass auch 2011 viele Interessierte dieses Angebot nutzen werden. „Die Erfolge der letzen Börsen haben gezeigt, dass diese spezielle Wohnthematik immer mehr an Bedeutung gewinnt; so sind in den vergangenen Jahren die Besucherzahlen auf über 3.000 gestiegen.“

Weitere Informationen über die Börse finden sich auf www.wohnungsamt.frankfurt.de. Dort kann auch das Anmeldeformular heruntergeladen werden. Das Formular und weitere Informationen gibt es auch direkt beim Amt für Wohnungswesen, Telefon 069/212–36444 (Göran Georgi), sowie beim Netzwerk Frankfurt, Telefon 069/91501060 (Birgit Kasper).


'Neue Wohnformen ausprobieren' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.