Ferienfreizeit in den Frankfurter Zoos

Ferienfreizeit in den Frankfurter Zoos
In den Frankfurter Zoos findet dieses Jahr eine ganz besondere Art der Ferienbetreuung statt: Das Zoocamp vom 24. bis 30. Juli bringt Kindern zwischen neun und 13 Jahren heimische und exotische Tiere und deren Lebensraum nahe. Das Programm wird in Kooperation mit den Zoopädagogen des Frankfurter Zoos und des Opel Zoos organisiert, untergebracht sind die Teilnehmer auf dem Jugendzeltplatz in Kronberg. Durchgeführt wird die Ferienfreizeit von Fahrten-Ferne-Abenteuer, dem Ferienwerk des Pfadfinderbundes Weltenbummler. Anmelden kann man sich ab jetzt bei Elisa Valsoni unter 0178/185 3521 oder info@fahrten-ferne-abenteuer.de.

Auf dem Programm stehen Zoorallyes zum Kennenlernen der beiden Zoos. Danach nehmen die Kinder an verschiedenen Tierprojekten teil: Den Elefanten- und Primatenprojekten im Opel Zoo und das Menschenaffenprojekt im Bogori-Wald des Frankfurter Zoos. Die Kinder dürfen dabei auch mit anfassen und z.B. Essverstecke für Affen bauen. Daneben gibt es weitere Basteleien, Spiele und Abenteueraktionen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 207 Euro und umfasst die Zooeintritte und das pädagogische Programm, Unterkunft, Verpflegung und Betreuung.


'Ferienfreizeit in den Frankfurter Zoos' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.