Hauptgewinner der Lotterie GENAU gesucht

Hauptgewinner der Lotterie GENAU gesucht

Tipp am 6. Mai im Frankfurter Nordend-Kiosk abgegeben

Wiesbaden, 02.09.2016. Seit 6. Mai 2016 wartet der in dieser Woche erzielte Hauptgewinn der neuen Umweltlotterie GENAU von LOTTO Hessen auf seinen Besitzer. Ein unbekannter Tipper erzielte einen Gewinn in Höhe von 18.877 Euro, der bis dato nicht eingelöst wurde. LOTTO Hessen wendet sich deshalb an die Öffentlichkeit, um den Gewinner zu finden.

Woche für Woche ist bei der neuen Umweltlotterie GENAU von LOTTO Hessen ein Hauptgewinn in der Gewinnklasse 1 garantiert, der mindestens 10.000  Euro beträgt. 18.877 Euro lautete dieser Gewinnbetrag bei der Ziehung am 6. Mai 2016, doch der Gewinn wurde bislang nicht eingelöst. Der Gewinn entfiel auf einen Spielschein, der am Tag der GENAU-Ziehung, am Freitag, 6. Mai 2016, im Nordend-Kiosk in Frankfurt abgegeben wurde. Da der Tipp anonym, also ohne Kundenkarte, gespielt wurde, ist der Gewinner unbekannt. Er tippte um kurz vor 16 Uhr vier Felder LOTTO 6aus49 als System-Tipp und kreuzte gleichzeitig die Zusatzlotterien Spiel 77, Super 6, GlücksSpirale und die Umweltlotterie GENAU an, wo er bei der Ziehung am gleichen Abend den Hauptgewinn erzielte. Der Einsatz für den Spielschein betrug 41,75 Euro zuzüglich 0,50 Euro Bearbeitungsgebühr. Bei GENAU tippte er auf eine Postleitzahl im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Reinhold und Brunhilde Amend, die Betreiber des Nordend-Kiosk in der Eckenheimer Landstraße, haben bereits ein Suchplakat in ihrer Verkaufsstelle aufgehängt. „Das sorgt hier für mächtig Gesprächsstoff, aber einen Jubelschrei hatten wir leider noch nicht darunter“, so Reinhold Amend, „vermutlich hat der Tipper nur nach den Gewinnzahlen für LOTTO 6aus49 geschaut und die Zusatzlotterien vergessen. Ich hatte schon Kunden, die haben ihre Quittung wieder aus dem Altpapier herausgeholt und noch mal nachgesehen. Solange der Barcode geprüft werden kann, ist uns auch eine zerknüllte Quittung recht“.

Gemeinsam mit LOTTO Hessen hofft Amend, dass der unbekannte Tipper sich doch noch mit seiner Spielquittung meldet. Auch auf seine facebook-Seite hat LOTTO Hessen die Suche bereits ausgeweitet. Drei Jahre seit 6. Mai hätte der Gewinner Zeit, seine Spielquittung in einer Verkaufsstelle von LOTTO Hessen oder in der Wiesbadener Zentrale vorzulegen. Danach wird der Gewinnbetrag wieder ausgespielt.
Die Umweltlotterie GENAU wird wöchentlich jeden Freitag gezogen. Getippt wird eine Postleitzahl eines hessischen Landkreises oder einer kreisfreien Stadt. Der gezogene Hauptgewinner bestimmt den Gewinnerlandkreis, auf den alle anderen Gewinne sowie der mit 5.000 Euro versehene Zusatzgewinn für ein Umweltprojekt entfallen.


'Hauptgewinner der Lotterie GENAU gesucht' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: