Großer Fachtag in der Carl-von-Weinberg-Schule

Unter dem Motto „Lernen trifft Vielfalt – erfolgreiche Binnendifferenzierung in der Praxis, Teil 2“ veranstalteten die 4 Hessischen Versuchsschulen gemeinsam mit dem Hessischen Kultusministerium am 23. Februar 2018 einen zweiten großen Fachtag in der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt. Über 300 Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Hessen waren gekommen und hörten gespannt den Einführungsvortrag von Prof. Dr. Oliver Meyer (Uni Mainz) zum Thema „Pluriliterales Lernen: vertiefte Lernprozesse anbahnen und moderieren“. Anschließend wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern 16 Workshops zu verschiedenen Themenbereichen und Fächern im Hinblick auf Binnendifferenzierung angeboten, die alle stark frequentiert waren. Angebote machten nicht nur die Versuchsschulen (Helene-Lange-Schule in Wiesbaden, Offene Schule Kassel-Waldau, Reformschule Kassel und Steinwaldschule Neukirchen) sondern auch zwei thematisch einschlägige Projektbüros des hessischen Kultusministeriums. Eröffnet wurde die Tagung vom Präsidenten der hessischen Lehrkräfteakademie, Andreas Lenz, und dem Referatsleiter Gesamtschulen im Hessischen Kultusministeriums, Christopher Textor.

Das Thema „Binnendifferenzierung“ betrifft das Kerngeschäft von Schule: das Lernen in den Fächern. Deshalb gab es in den Workshops die Möglichkeit, Ansätze zur Umsetzung im konkreten Unterricht gemeinsam mit Referentinnen und Referenten zu erarbeiten. Es ging um Gelingensbedingungen und Stolpersteine sowie um Ausgangsbedingungen an den von den Teilnehmenden vertretenen Schulen. Mehrere Workshops befassten sich mit dem für binnendifferenzierten Unterricht unabdingbaren überfachlichen Kompetenzaufbau und damit zusammen hängenden Fragestellungen. Es ging auch um Fragen der Umsetzung in der Schulentwicklung. Die Tagung sollte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigen, Binnendifferenzierung als gewinnbringende Möglichkeit zur Ausweitung der Individualisierung an ihren Schulen umzusetzen.

Zum Anschluss des Fachtags bedankten sich alle Verantwortlichen und Teilnehmer bei der Carl-von-Weinberg-Schule und ihrer Schulleiterin Inge Gembach-Röntgen für die hervorragende Organisation der Tagung. Auch die über 30 Workshop-Leiterinnen und –Leiter wurden mit großem Applaus von Herrn Textor verabschiedet.

 

Text und Foto: Patricia Masurczak


'Großer Fachtag in der Carl-von-Weinberg-Schule' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: