Schau nicht unters Rosenbeet

Schau nicht unters Rosenbeet im Bockenheimer Theaterensemble

Das Bockenheimer Theaterensemble präsentiert eine Krimikomödie mit vielen Toten. Im Monument House, dem schaurigen Herrensitz der sehr exzentrischen Familie Henk, passieren seltsame Dinge. Noch nie hat ein Gast das Haus lebend verlassen. Zurzeit ist die Lage besonders angespannt. Nach dem unbeweinten Tod ihres Vaters warten die Kinder auf die Testamentseröffnung. Zu deren Überraschung, soll die ihnen völlig unbekannte Schriftstellerin Ermyntrude Ash einen beträchtlichen Teil des Erbes erhalten. Miss Ash muss also weg. Aber auch zwischen den Mitgliedern und Angestellten der Familie entbrennt ein mordskomischer Kampf um das väterliche Erbe. Das Bockenheimer Theaterensemble bringt „Schau nicht unters Rosenbeet“ im Kulturhaus Frankfurt und im Titania auf die Bühne – eine makabre Komödie nicht nur für Liebhaber des britischen Humors.

 

Darsteller

Britta Berz, Torsten Leiss, Anette Quentel, Reinhard Scharfschwerdt, Daniel Schickel, Julia Schmitz, Ralf Stößer, Anja Wacker, Sandra Witteck, Simone Woyke

Inszenierung

Carmen Maus

Assistenz

Karin Bauer

Maske

Lars Th. Heine

Licht- und Tontechnik

Björn Böhnke

 

Termine

Freitag / Samstag, 20. / 21. April, jeweils 20 Uhr

Freitag / Samstag, 4. / 5. Mai, jeweils 20 Uhr

Kulturhaus Frankfurt, Pfingstweidstr. 2, 60316 Frankfurt

Karten unter www.kulturhaus-frankfurt.de

Freitag / Samstag, 18. / 19. Mai, jeweils 20 Uhr

Titania Theater Frankfurt, Basaltstr. 23, 60487 Frankfurt

Karten unter www.titania-theater.com

 

Eintritt: € 16,00 / ermäßigt € 12,00

Frankfurter Zeitungsverlag

Text und Foto: Ingo Göllner


'Schau nicht unters Rosenbeet im Bockenheimer Theaterensemble' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.