Frankfurter Zeitungsverlag

Aktionstag zur Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt am 29.5.2018

Bei der diesjährigen Kinderrechtskampagne „Stadt der Kinder“ stehen die Kinderrechte „Recht auf Information“ und „Meinungsfreiheit“ im Mittelpunkt. Der Arbeitskreis der Kitas in Nied lädt alle Kinder aus dem Stadtteil zwischen 0 und 10 Jahren auf den Spielplatz Alzeyer Straße ein.

Auf großen Plakaten und Leinwänden soll mit bunten Farben gemalt, gesprüht und geschrieben werden: Was haben die Kinder zu sagen? Was ist ihnen wichtig? Was möchten sie verändern? Jedes Kind kann seine Meinung sagen und wird bei der künstlerischen Umsetzung von Fachkräften unterstützt. Die Eltern können natürlich auch ihre Meinungen äußern und mitdiskutieren. Die Kunstwerke werden in verschiedenen Einrichtungen im Stadtteil aufgehängt, so dass sie für alle Interessierten sichtbar sind.

Der Arbeitskreis der Kitas in Nied wird bei der Gestaltung des Aktionstags unterstützt von der Kinderbeauftragten in Nied und der Koordinatorin für Sozialräumliche Familienbildung vom Zentrum Familie / Haus der Volksarbeit e.V.

 

Aktionstag                 „Kinder malen Ihr Meinung“

Datum:                       Dienstag, den 29.5.2018, von 14 bis 16 Uhr

Ort:                             Spielplatz Alzeyer Straße, zwischen Alzeyer und Landauer Straße,

Frankfurt-Nied. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

Informationen:          bei Henrike Mohr, Koordinatorin für Sozialräumliche Familienbildung,

                                    Tel. 069/1501207, E-Mail: h.mohr@hdv-ffm.de.

 

Zur Kampagne „Stadt der Kinder“ 2018:

Kinder haben Kinderrechte. Sie sind in der UN-Kinderrechtskonvention, die in Deutschland ein Bundes-gesetz ist, verbindlich verankert. Stadt der Kinder ist die Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt. Jedes Jahr rund um den 1. Juni feiern wir gemeinsam in der Innenstadt und in den Stadtteilen den Tag des Kindes und die Kinderrechte. Ziel ist, dass alle Kinder wissen, dass sie Kinderrechte haben und an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe brauchen. In jedem Jahr stehen andere Artikel der UN-Kinderrechts-konvention im Mittelpunkt der Stadt der Kinder. In diesem Jahr sind es die Artikel 13 und Artikel 17. In diesen Artikeln geht es um das Recht auf Information und um Meinungsfreiheit. Die Stadt der Kinder wird durch das Frankfurter Kinderbüro gestaltet. Das Frankfurter Kinderbüro wahrt die Interessen der Kinder und setzt sich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ein.

Frankfurter Zeitungsverlag

Text und Logo: Zentrum Familie


'Aktionstag zur Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt am 29.5.2018' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: