Zeilsemer Leut

„Zeilsemer Leut´“ beim Zeilsheimer Heimat- und Geschichtsverein
ZEILSHEIM (gs) Nachdem sogar noch zahlreiche Stühle herbeigeschafft werden mußten, gab es keinen freien Platz mehr im Clubraum 1 der Stadthalle. Fast 90 Zeilsemer Leut´ haben sich am 12. Oktober versammelt, um sich den Dia-Vortag von Bernd Christ, 1. Vorsitzender des ZHGV, mit dem Titel „Zeilsemer Leut´ – Fotografien von 1945 bis heute“ nicht entgehen zu lassen. Als der Vortrag von 2007, der die Zeit von 1860 – 1945 in Bildern dargestellt hatte, so gut angekommen ist, war es klar, dass die Folgezeit nun an der Reihe war. Gezeigt und erklärt wurden 230 Fotos aus Zeilsheim. Die Bilddokumente zeigten wie sich das tägliche Leben seit den Nachkriegsjahren bis zur heutigen Zeit entwickelt hat. Aber auch die Mode im Wandel der Jahre fand besonders bei den Damen rege Beachtung. Während die Honoratioren wie Pfarrer, Lehrer, Polizisten, Feldhüter, Vereinsvorsitzende usw. dem Referenten alle namentlich bekannt waren, mussten bei Familien- und Vereinsfotos die Anwesenden besonders aus den Familien Christ, Fleck, Merz und Weil mit Erklärungen teilweise behilflich sein. Zu sehen waren Bilder von Festzügen, Vereinsfeiern, Familienfeiern, Jubiläen, Ausflügen, Fastnachtsveranstaltungen, aus der Feldarbeit, von Bauerhöfen sowie Jahrgangsfotos aus Kindergarten, Schule, Konfirmation usw. Spontane Zwischenrufe der Zuschauer, die sich auf vergessenen Fotos wiedererkannt hatten, und Erinnerungen an die verschiedenen Ereignisse sorgten für eine heitere Stimmung im Raum.
Zum Schluss machte Bernd Christ noch auf den Termin am Samstag, 24. Oktober, 15.00 Uhr aufmerksam: „Rundgang durch Kelkheim-Hornau mit Besuch der Gräber der Familie von Gagern“. Die Anfahrt erfolgt mit Privatfahrzeugen – Treffpunkt bei der Katholischen Kirche Hornau, Rotlintallee. Zum Abschluß findet ein Dämmerschoppen in einer Hornauer Traditionswirtschaft statt. Wegen Mitfahrgelegenheiten bitte Telefon 361123 anrufen.


'Zeilsemer Leut' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.