Stadtteilbotschafter von Goldstein sind offen für neue Projekte

Events for Kids – Wir machen Euch fit!

Die Stadtteilbotschafter von Goldstein bieten ausgefallene Aktionen für Kinder und sind offen für neue Projekte

(Goldstein) bvö Es geht um kreatives Miteinander und aktive Freizeitgestaltung für 10 bis 14-jährige Kinder im Stadtteil. “Das können verschiedene Sportangebote sein, gemeinsames Kochen, eine Grillparty oder ein Wochenend-Camp mit Beach-Handball-Turnier” zählt der 21-jährige Student des Bauingenieurwesens Oliver Lange seine Ideen auf. “Dabei haben wir z.B. Sportangebote ausgewählt, die nicht alltäglich sind, weil sie vor Ort nicht angeboten werden oder relativ teuer sind” erklärt er. Zusammen mit seinem gleichaltrigen VfL-Vereinskollegen und Auszubildenden zum Bankkaufmann Tyrone Wack, ist er im März 2009 von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft für 18 Monate zum Stadtteilbotschafter von Goldstein ernannt worden. “Events for Kids – Wir machen Euch fit”, so haben die beiden erfolgreichen Handballsportler des VfL Goldstein ihr Projekt genannt und konnten bereits ein ausgefallenes Angebot für etwa 50 Kinder schaffen. Um Karate, Reiten und Kochen ging es im November, Dezember und Februar. Weitere Aktivitäten sind geplant und es soll bis September 2010 noch Tage geben, an denen Rudern und Trampolin springen im Mittelpunkt stehen. Im vergangenen Sommer haben sich Oliver und Tyrone nicht nur bei ihrem Sportverein VfL Goldstein, sondern auch bei der Carl-von-Weinberg-Schule und anderen Einrichtungen im Stadtteil vorgestellt und konnten sowohl Kinder, wie auch Betreuer und Pädagogen für ihren engagierten Einsatz mit jungen Menschen begeistern. Am 7. November 2009 haben 15 Jungen und Mädchen bei der Karate-Schulung in der Goldsteinschule vom Erfahrungsschatz eines Karatekämpfers mit schwarzem Gürtel profitiert und viel Neues gelernt, auch wie man sich selbst verteidigen kann. Ums Kochen ging’s kurz vor Weihnachten im Jugendhaus Goldstein/Schwanheim, deren Räumlichkeiten die Leiterin Marion Katzenmeier freundlicherweise kostenlos zur Verfügung stellte. Sogar ein Betreuer war beim Kochvergnügen mit Lasagne und Mousse au chocolat dabei. Der Abend klang aus mit Spiel und der Filmvorführung “Das Streben nach Glück”. Am 20. Februar 2010 konnten die beiden Goldsteiner Stadtteilbotschafter für eine Gruppe etwa 14-jähriger Mädchen den Besuch im Reitclub von Nordheim in Oberrad organisieren. Dort zeigten kompetente Pferdeliebhaber den richtigen Umgang mit Pferden von Pflege über Reitübungen für Anfänger und Fortgeschrittene. “Im Mai bzw. Juni 2010 ist ein Besuch im Germania Ruderclub in Sachsenhausen geplant” gibt Oliver Lange einen Ausblick. “Auch ein Trampolin-Tag mit einem Trampolin-Springer der deutschen Nationalmannschaft, der eine individuelle Übungsstunde bietet, ist in Planung” fügt er hinzu. Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft unterstützt das Projekt in Goldstein, wie ebenfalls 16 weitere in Frankfurter Stadtteilen, mit 3.000 Euro während der 18 Monate Laufzeit. Den jungen Stadtteilbotschaftern, alle zwischen 17 und 27 Jahre alt, werden während dieser Zeit auch interessante Qualifizierungsseminare, u.a. Rhetorik, Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement geboten, sogar ein Besuch beim hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch. Dabei hat sich gezeigt, wie wichtig das ehrenamtliche soziale Engagement der Jugendlichen für die Persönlichkeitsentfaltung und den beruflichen Werdegang ist. “Es werden auf jeden Fall noch weitere Projekttage geplant” meint Tyrone Wrack. “Wenn Kinder Interesse und Wünsche haben, freuen wir uns, wenn sie sich bei uns melden” muntert er auf und betont: “Wir sind flexibel und gehen gerne auf Anregungen ein”. Es können natürlich auch Kinder aus Schwanheim und anderen benachbarten Stadtteilen mitmachen, so Oliver Lange. Wer Interesse an einer Aktivität oder eine Idee für einen weiteren Event hat, kann sich über die E-Mail: oliver.Lange@stadtteilbotschafter.de melden.

Foto: Völker. Projekttage mit den Stadtteilbotschaftern aus Goldstein zum Thema “Reiten” und “Karate” haben vor Kurzem stattgefunden. Weitere sind in Planung.


'Stadtteilbotschafter von Goldstein sind offen für neue Projekte' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: