Pfälzer Karate Cup

17. Pfälzer Karate Jugend Cup am 24.04.2010.

NIED Am 24.04.2010 war es soweit,  10 Teilnehmer der SG-Nied nahmen am 17.  Pfälzer Karate Jugend Cup in Haßloch teil.  Insgesamt waren 32 Vereine mit 350 Aktiven am Start.  Die ersten die für die SG Nied auf die Matten durften waren unsere Jüngsten Megan Salamon, Ikram Taouli und Carla Weigmann. Die drei hatten ein sehr großes Starterfeld mit 40 Teilnehmern erwischt. Aus diesem Grund wurde hier in 4 Pools gestartet.  Alle drei gewannen ihre Auftaktkämpfe souverän. In der zweiten Runde schied  Megan Salamon nach einer guten Heian Shodan leider aus. Für Ikram und Carla lief es besser, beide gewannen auch die 2 .Runde und standen jeweils im Poolfinale. In den beiden Poolfinals traten Ikram und Carla auf zwei Gegnerinnen die andere Kata-Stilrichtungen liefen. Beide liefen eine sehr gute Heian Nidan und verloren leider  ganz knapp.  Da Ikrams Gegnerin ins Finale einzog, hatte Ikram noch die Chance in der Trostrunde  den 3. Platz zu erzielen. Leider verlor Ikram in der Trostrunde  sehr knapp und schied ebenfalls aus. Deutlich erfreulicher lief es bei Judith Buntin. Judith gewann ihre beiden Vorrundenkämpfe und lief im Finale eine sehr starke Basai Dai und ging damit als verdienter Sieger von der Matte.  Als nächstes kam Nicolai Wittig an die Reihe. Nicolai hatte ebenfalls eine starke Vorrunde abgeliefert. Alle 3 Begegnungen gewann er sicher und zeigte im Poolfinale eine sehr überzeugende Basai Dai und gewann klar mit 3:0. Im Finale konnte er die Kampfrichter mit seiner Heian Godan nicht überzeugen und verlor 0:3.  In der nächsten Gruppe waren Paulina Weigmann, Thalia Ihrle und Safae Lakroum am Start. Mit 22 Teilnehmern war diese Gruppe ebenfalls sehr groß und qualitativ sehr gut besetzt. Alle drei gewannen ihre Auftaktkämpfe sehr souverän.  Im Gleichschritt verloren alle drei ihre nächsten Kämpfe. Im Gegensatz zur Paulina und Safae kam Thalia in die Trostrunde. Hier zeigte Thalia ihre stärkste Leistungen und gewann die nächsten beiden Kämpfe und wurde verdient dritte.  Als letzte der „Nieder“ Einzel-Starter kamen nun Burcu Sezgin und Marian Berkhli an den Start. Für Marian war leider schon nach der ersten Runde Schluss. Nach einer  guten Jion verlor sie mit 1:2. Bei  Burcu lief es  besser. Sie gewann ihre beide Vorrundenkämpfe und lief im Finale eine überzeugende  Empi. Die Kampfrichter sahen aber die Gegnerin mit 3:0 vorne.  Somit blieb ein zweiten Platz.  Als krönender Abschluss der Kata-Wettkämpfe standen nun die Teamwettbewerbe an. Die SG-Nied traten mit zwei Mannschaften an. Die SG-Nied 1 war mit Thalia Ihrle, Paulina Weigmann und Nicolai Wittig sehr gut besetzt. In dieser Besetzung erreichten sie beim Heian Kata Cup einen 2 Platz. Die Konkurrenz in Haßloch war aber bedeutend größer. Es nahmen insgesamt 9 Teams  teil und Teilnahmeberechtigt waren alle bis zum 1 Kyu !!! Die Vorrunde wurde klar gewonnen. Im Poolfinale zeigte unser Team ebenfalls eine sehr gute, homogene und überzeugende Leistung. Nur die Gegner waren einfach ein Tick stärker und gewannen das Poolfinale. Dann kam der Kampf um Platz 3. Hier steigerten sich alle drei noch einmal und zeigten eine sehr gute Kata die den dritten Platz absolut verdient hätte. Nur die Gegner waren auch hier ein Tick stärker und so blieb für unser Team ein ehrenvoller 4 Platz. Die SG-Nied 2 trat in der Besetzung Safae Lakroum, Ikram Taouil und Carla Weigmann an. Die drei wollten ihre sehr gute Einzelleistungen, die ohne Platzierung geblieben ist, nun im Teamwettbewerb eine Medaillenplatzierungen folgen lassen. Die Konkurrenz war aber auch hier sehr groß,  in dieser Teamwettbewerbsgruppe waren 10 Teams am Start.  Unser Team gewann ihre Vorrunde klar und deutlich mit 3:0. Im Halbfinale konnte die SG-Nied 2 ebenfalls die Kampfrichter überzeugen und gewann verdient und standen damit im Finale. Dann kam das Finale…..hier folgte ein sehr interessantes Duell mit Mainz-Bretzenheim. Beide Teams zeigten eine sehr kraftvolle, synchrone und ausdrucksvolle Kata.  Unser Team gewann ganz knapp mit 2:1. Die Freude war riesengroß. Foto: Privat


'Pfälzer Karate Cup' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.