Herzlichen Glückwünsch: VHS Frankfurt wird 125

Herzlichen Glückwünsch: VHS Frankfurt wird 125

Das neue VHS-Kursprogramm beginnt im September und startet mit einer Festwoche anlässlich „125 Jahre Volksbildung in Frankfurt“

(pia) Am Beginn des neuen Kurshalbjahrs der Frankfurter Volkshochschule (VHS) steht im September das große Jubiläum „125 Jahre Volksbildung in Frankfurt“. Ihre lange Tradition als größte öffentlich geförderte Weiterbildungseinrichtung Hessens feiert die Frankfurter VHS mit einer öffentlichen Festwoche. Auf dem Programm steht am 15. September eine Lesung mit der Frankfurter Autorin Silke Scheuermann, am 16.September ein Podiumsgespräch zum Thema Stadtentwicklung, am 17. September ein Konzertauftritt des schwedischen Folkmusik-Trios Väsen, am 18. September ein wissenschaftlicher Vortrag zur Humangenetik sowie am 19 September Jacques Tatis Film „Jour de fête“ aus dem Jahr 1947, den die VHS in dem ihr angeschlossenen Filmforum Höchst zeigen wird. Die Veranstaltungen finden – bis auf den Film – in der VHS Sonnemannstraße 13 statt. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ab September starten ebenfalls rund 3.000 neue Kurse und Veranstaltungen: Fremdsprachen, EDV, berufliche Weiterbildung, Gesundheitsbildung, Literatur, Musik, Theater, Tanzen, Fotografie, Bildnerisches Gestalten, Seniorenbildung, Junge VHS, Hochbegabtenzentrum und vieles mehr. Innerhalb dieses Angebots findet man rund 130 Bildungsurlaube zu gesundheitlichen und beruflichen Themen sowie Sprachen. Office-Anwender können sich an der VHS mit Microsoft-Office-Zertifikaten ihr professionelles Wissen zertifizieren lassen. Vorträge zu den Themen Internet und EDV informieren über aktuelle Trends in der digitalen Medienlandschaft.

Start einer neuen Themenreihe im Studium Generale ist am 22. September. Kosten: 110 Euro. Schnuppertage können vom 22. bis 24. September für 15 Euro besucht werden und bei Gefallen mit der Kursgebühr verrechnet werden. Einige Veranstaltungen sind auch ohne Buchung des gesamten Studium Generales buchbar. Weitere Informationen: http://www.vhs.frankfurt.de/studiumgenerale
Das Programmheft ist kostenlos erhältlich in Buchhandlungen, Stadtteilbüchereien, Zentralbibliothek, Bürgerämtern, einigen Museen und in den VHS-Häusern: VHS-Zentrale, Sonnemannstraße 13, VHS-Zentrum West (BiKuZ), Michael-Stumpf-Straße 2, VHS-Unterrichtszentrum, Leipziger Straße 67, VHS im Mehrgenerationenhaus, Idsteiner Straße 91
Kursbuchungen und Infos können über die Website der VHS http://www.vhs.frankfurt.de , telefonisch unter 069/212-71501 oder per E-Mail an vhs@frankfurt.de getätigt werden.

Die Volkshochschule Frankfurt am Main ist die größte Weiterbildungseinrichtung in Hessen und kann auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken. Ihr Programm, das sich aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und Spezial zusammensetzt, umfasst jährlich über 6.000 Veranstaltungen, das sind Kurse, Seminare, Prüfungen, Workshops, Symposien, Führungen, Studienreisen und Ausstellungen. Jährlich werden ca. 60.000 Programmbelegungen gezählt. Das Programm findet in eigenen Veranstaltungsorten sowie in Schulen und anderen öffentlichen Räumen statt. An der Volkshochschule Frankfurt am Main sind 120 hauptberufliche Mitarbeiter beschäftigt, darüber hinaus sind ca. 1.000 Dozenten tätig.


'Herzlichen Glückwünsch: VHS Frankfurt wird 125' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.