Eintracht Frankfurt bezieht Sommertrainingslager in den USA

Pressemitteilung 016/2018 21.03.2018

Die Saison 2017/18 geht in ihre entscheidende Phase, und Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt plant bereits mit Hochdruck die neue Saison. So wird der hessische Traditionsverein wie schon im vergangenen Jahr das erste von zwei Trainingslagern in den Vereinigten Staaten von Amerika beziehen. Das Team von Trainer Niko Kovac wird am Samstag, den 7. Juli 2018, die Reise nach Salt Lake City, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Utah, antreten. Im Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 2002 wird am 10. Juli um 20 Uhr Ortszeit (12 Uhr MESZ) ein Testspiel gegen das ortsansässige MLS-Team Real Salt Lake auf dem Programm stehen. Ausgetragen wird die Begegnung im Rio Tinto Stadium, in dem 20.213 Zuschauer Platz finden. Bis zum 12. Juli wird die Eintracht in der RSL-Academy ihr Trainingscamp beziehen und dort optimale Bedingungen vorfinden.

„Wir haben uns die Trainingsmöglichkeiten und Bedingungen vor Ort angeschaut. Unser Trainerteam und unsere Spieler können sich auf das Trainingslager freuen, denn es wird an nichts fehlen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig vor allem in der Vorbereitungszeit die Rahmenbedingungen sind“, sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic, der sich an das vergangene Jahr erinnert fühlt: „Dort hatten wir in San Diego, San Francisco und Columbus eine schweißtreibende und harte Zeit. Aber dafür auch Momente, die den Jungs immer in Erinnerung bleiben werden.“

Am 12. Juli wird der Adler-Tross dann von Salt Lake City nach Philadelphia fliegen. Dort wird der Pokalfinalist von 2017 am 14. Juli 2018 um 19 Uhr (13 Uhr MESZ) auf Philadelphia Union, die Ex-Mannschaft von Eintracht-Legende Oka Nikolov, treffen. Ausgetragen wird die Begegnung im Talen Energy Stadium, das 18.500 Zuschauer fasst. „Philadelphia ist schon eine besonders sportverrückte Stadt. Darauf können wir uns freuen. Denn Philly gehört zu einer von zwölf Städten in den USA, in denen alle großen Sportarten vertreten sind“, sagt Bobic. Neben den MLS-Fußballern von Union sind an der Ostküste die Philadelphia Eagles (Eishockey/NFL), die Philadelphia Flyers (Football/NHL), die Philadelphia Phillies (Baseball/MLB) und die Philadelphia 76ers (Basketball/NBA) beheimatet. Zudem ist die 1,526-Millionen-Einwohner-Stadt seit 2015 die Partnerstadt von Frankfurt am Main. Am 15. Juli 2018, dem Tag des Finales der 21. FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, wird das Team die Heimreise in Richtung Frankfurt antreten.

Reiseplan Eintracht Frankfurt

7. Juli 2018 – Abreise nach Salt Lake City

10. Juli 2018 – Spiel gegen Real Salt Lake im Rio Tinto Stadium (20 Uhr Ortszeit/12 Uhr MESZ)

12. Juli 2018 – Abreise nach Philadelphia

14. Juli 2018 – Spiel gegen Philadelphia Union im Talen Energy Stadium (19 Uhr Ortszeit/13 Uhr MESZ)

15. Juli 2018 – Abreise nach Frankfurt

Presseabteilung / Eintracht Frankfurt Fussball AG

Jan M. Strasheim
Leiter Medien und Kommunikation


'Eintracht Frankfurt bezieht Sommertrainingslager in den USA' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.