Frankfurt kooperiert mit dem 1.FFC

‚Mit unserem Frauen-Fußball-Flaggschiff auf WM-Kurs!‘

Stadt Frankfurt kooperiert mit dem 1.FFC im Vorfeld der FIFA Frauen-WM 2011

(pia) „Unsere erfolgreichen Fußballfrauen vom 1. FFC Frankfurt sind die idealen Werbeträger für den WM-Spielort Frankfurt am Main und wir wollen den Mädchen- und Frauenfußball in Frankfurt nachhaltig unterstützen“, begründet Sportdezernent Markus Frank die für die WM-Saison 2010/2011 geplante Kooperation mit dem Frankfurter Frauenfußballverein.

Spielerinnen der Stadtverwaltung helfen mit

Mittels einer Reihe von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen soll für die Frauenfußball-WM 2011 und dem Spielort Frankfurt am Main geworben werden. So ist die WM 2011 während der Saison ständig im Stadion optisch und in den Vereinsmedien auch redaktionell präsent und es finden wieder Aktionen der Stadt bei Heimspielen des Vereins statt. Zudem werden die Mannschaft und Spielerinnen wie Kerstin Garefrekes, die U20-Weltmeisterinnen Dzsenifer Marozsan und Svenja Huth sowie die Frankfurter WM-Botschafterin Sandra Smisek in die städtische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur WM 2011 eingebunden.

Römer unterstützt Mädchenfußballschule

Darüber hinaus ist die Stadt Frankfurt am Main Partner der Nachwuchsarbeit des 1. FFC und unterstützt die Mädchenfußballschule. Markus Frank: „Der Frankfurter Frauenfußball war und ist erfolgreich. Damit er es auch in Zukunft so bleibt, ist eine anspruchsvolle Nachwuchsarbeit in der Breite und in der Spitze gleichermaßen notwendig. So unterstützt die Stadt bereits zahlreiche Aktionen zur Mädchenfußballförderung von Vereinen, Schulen und Verbänden und komplettiert dies nun mit der Unterstützung der Nachwuchsarbeit des 1.FFC.“ Einer Arbeit, so Frank, von der letztendlich alle Frankfurter Fußballvereine profitieren, da hier junge, fußballinteressierte Mädchen eine hochklassige fußb allerische Grundausbildung erhalten. Markus Frank drückt die Daumen Für die WM-Saison 2010/2011 drückt der Sportdezernent dem 1. FFC die Daumen. „Wir sind uns sicher, dass der Funke der WM-Begeisterung vom 1.FFC auf ganz Frankfurt überspringt. Und wenn dann unsere Fußballfrauen auch noch einen oder mehrere Titel holen, dann wird die WM in Frankfurt noch schöner!“, blickt Markus Frank zuversichtlich nach vorne.


'Frankfurt kooperiert mit dem 1.FFC' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.