Goldmedaillengewinner treffen auf Wirtschaftsführer – und am Ende steht ein Spendenerlös von 81.490 Euro für die Deutsche Sporthilfe

Frankfurt, 13.04.2018 – Auf Einladung von PwC trafen sich Kuratoren und Partner der Deutschen Sporthilfe im 50. Stock des Tower 185 um die Olympia- und Paralympics-Helden von Pyeongchang noch einmal gebührend zu feiern und sich gleichzeitig für die kommenden Athletengenerationen zu engagieren.

Motiviert von Christian Neureuther und Rosi Mittermaier-Neureuther, beide Mitglieder der Hall of Fame des deutschen Sports und Träger der Goldenen Sportpyramide, konnten in einer Auktion mehrere Projekte zur Förderung des Nachwuchssports in Deutschland finanziert werden. Die Gäste erklärten sich bereit, beeindruckt von den Schilderungen von Thorsten Margis (Olympiasieger Zweier- & Viererbob), Martin Grothkopp (Olympiasieger Viererbob), Johannes Ludwig (Olympiasieger Rodeln Teamstaffel & Bronze im Einsitzer) und Paralympicssiegerin Anna-Lena Forster (Para Ski Alpin Slalom & Super Kombination sitzend), Projekte in verschiedenen Sportarten, wie Boxen, Turnen, Snowboard oder Eishockey zu finanzieren. Am Ende des Abends stand eine Spendensumme von insgesamt 81.490 Euro für die Sporthilfe.

PwC finanziert im Rahmen der Partnerschaft mit der Sporthilfe das Förderprogramm „ElitePlus“. Athleten ohne Sportförderstelle (Bundeswehr u.ä.) bekommen in der direkten Olympia-Vorbereitung für bis zu 18 Monate zusätzlich 1.000 Euro pro Monat um sich voll auf den Sport konzentrieren zu können.

Gruppenfoto mit Christian Neureuther und Rosi Mittermaier-Neureuther und den Olympiasiegern Martin Grothkopp, Johannes Ludwig und Thorsten Margis, der Paralympicssiegerin Anna-Lena Förster, (Olympiasieger Bob)

 

Text und Foto: Stiftung Deutsche Sporthilfe


'Goldmedaillengewinner treffen auf Wirtschaftsführer – und am Ende steht ein Spendenerlös von 81.490 Euro für die Deutsche Sporthilfe' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.